Es fällt ein Stern vom Himmel



Es fällt ein Stern vom Himmel,
in lauer Sommernacht.
So eine helle Schnuppe,
die manchen glücklich macht.

Das war die Gunst der Stunde,
doch mir fiel gar nichts ein.
Was sollte ich mir wünschen?
Vielleicht spontaner sein?

Dann hab' ich mich geärgert,
nur kurz, nicht wirklich lange.
Ich starrte in den Himmel,
in einer Warteschlange.

Der Stern war längst erloschen,
da kam mir in den Sinn,
wie schnell ist er vergänglich,
wie glücklich ich doch bin.

.
Twity, 07.08.2013
Copyright by Twity-Autor

17.7.16 14:48

Letzte Einträge: Die Erwartung, Der Herbststurm, Von Bäumen fallen die Igel, Die Nahrungssuche, Der Urnengang

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL