Noch weben Spinnen ihre Netze



Noch weben Spinnen ihre Netze,

die alten Weiber sind noch da.

Ich glaube, denke und ich schätze,

die letzten Sonnentage werden rar.



Sie krabbeln deshalb in den Boden,

auch Laubstreu dient dem Unterstand.

Geerntet wurden Obst und letzte Schoten,

den Sonnenstand hat mancher schon verkannt.



Nicht alle Spinnen schlafen und erstarren,

wenn Bodenfrost das kalte Eis verwebt.

Gar manche warten lange und verharren,

und manchmal wird der Eingang mit Gespinst verklebt.



Baldachinspinnen sind durchaus robuster,

sie paaren sich in kalter Jahreszeit.

Der Tausendfüßler braucht zum Glück kein Schuster,

nach einem langem Sommer folgt die Bitterkeit.



.

Twity, 25.09.2016

© by Twity-Autor

25.9.16 17:37

Letzte Einträge: Zeit für Kinder, Der Juni, Frau Holla und der treue Eckart, Sommermond, Das Dichten, Sommerlaunen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL