Im Garten blüht kein Blümelein



Im Garten blüht kein Blümlein,

die Bäume sind ganz leer,

der Winter lädt zum Kuscheln ein,

das fällt niemanden schwer.



Und wird es gänzlich warm ums Herz,

steigt immerhin die Freude,

das Thermometer erst ab März,

für Wetter, Land und Leute.



Und wenn der Sturm sich langsam legt,

an holden Weihnachtstagen,

dann wünscht man sich, das Hoffnung trägt,

und wird Prognosen wagen.



Im Garten blüht kein Blümelein,

der Winter gibt’s kaum her.

Die Glocken läuten Frieden ein,

und er berührt uns sehr.



.

Twity, 24.11.2016

© by Twity-Autor

30.11.16 11:45

Letzte Einträge: Bunte Felder, Zeit für Kinder, Der Juni, Frau Holla und der treue Eckart, Sommermond, Das Dichten

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL