Der Winter kommt am Neujahrstag


Wenn der Winter seinen Namen

alle Ehre macht,

fallen bald die ersten Flocken,

nicht nur in der Nacht.



Bis zum nächsten frühen Morgen

steigt die weiße Decke,

alles schaut verändert aus,

jede graue Ecke.



Auf den Höhen und den Tiefen

liegt des Winters Weiß,

Hoffnung reift am Neujahrstag,

auf den Straßen wächst das Eis.



Alle Dächer tragen Hauben,

alle Bäume, jedes Haus,

und der erste Tag des Jahres

sieht idyllisch, friedlich aus.



.

Twity, 01.01.2017

© by Twity-Autor





1.1.17 16:31

Letzte Einträge: Der Herbst hat viel gegeben, Der Riesenfinger, Das Mäuselein, Es summen keine Bienen, Der Winter kam in später Nacht

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL