Das Wagnis Leben



Wo sich die Liebe findet,

hört nicht das Sehnen auf.

Wer sich an Träume bindet,

nimmt Risiken in Kauf.



Die Herkunft kann entscheiden,

doch mancher von uns auch.

Denn Bildung lenkt beizeiten,

ist sie nicht Schall und Rauch.



Manch Leben gleicht dem Wetter,

der Sonne und dem Regen.

Für manchen kommt es fetter,

das kann sich wieder legen.



So ist es stets ein Hoffen,

ein Wagnis und ein Bangen.

Gar jeder ist betroffen,

will er zu Glück gelangen.


.

Twity-Autor, 20.03.2017

© by Twity-Autor





20.3.17 11:03

Letzte Einträge: Der Herbst hat viel gegeben, Der Riesenfinger, Das Mäuselein, Es summen keine Bienen, Der Winter kam in später Nacht

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL