Der Wasserfrosch



Der Frosch sonnt sich im Lenzenschein,

er liebt sein Wasserreich.

Er quakt sich für das Laichen ein,

am Rand von einem Teich.



Das Weibchen trägt ihn huckepack,

zum besten Wasserplatz.

Er klebt mit grünen nassen Frack

ganz nah an seinem Schatz.



Die Eier hat sie abgelegt,

er legt die Spermien auf.

Nach Tagen hat sich was bewegt,

es larvt sich schon zuhauf.



Sie halten sich an Pflanzen fest

und werden Kaulquappen.

Acht Wochen dauert noch der Rest,

bevor sie Fliegen schnappen.



.

Twity, 23.04.2016

© by Twity-Autor



23.4.17 16:56

Letzte Einträge: Der Herbst hat viel gegeben, Der Riesenfinger, Das Mäuselein, Es summen keine Bienen, Der Winter kam in später Nacht

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL