Die Schule


Die Schule ist ein guter Ort,

um menschlich zu gedeihen.

Dort lernt man stetig immerfort,

natürlich auch Verzeihen.



Nicht immer geht es lustig zu,

es gibt auch schlimme Tage.

Dann hat man Stress und selten Ruh',

man büffelt, keine Frage.



Fürs Leben und für sich allein,

man selber zieht den Nutzen.

Er stellt sich meist viel später ein,

geht man nicht Schuhe putzen.



Die Chancen sind nicht immer gleich,

die Herkunft wird entscheiden.

Wer wird arm und wer wird reich?

Wer kann Ideen verbreiten?



Und wer kocht Kaffee? Wer bestimmt?

Das liegt nicht in den Sternen.

Wer sich auf sein Ziel besinnt,

wird immer weiter lernen.



.

Twity, 11.05.2017

© by Twity-Autor



11.5.17 12:09

Letzte Einträge: Der Herbst hat viel gegeben, Der Riesenfinger, Das Mäuselein, Es summen keine Bienen, Der Winter kam in später Nacht

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL