Der Eichelhäher und die Eicheln


Eicheln und Kastanien

prasseln dicht im Park,

es öffnet sich manch Igel

und manches Hütchen lag,



dicht neben seiner Eichel,

doch meistens ging es gut,

es klebt wahrhaft kein Speichel,

den zauberhaften Hut.



Die Farbenblätter schimmern,

im letzten Tageslicht,

und Eichelhäher kümmern

sich gleich aus ihrer Sicht.



Einer hat acht Eicheln

in seinem Kehlkopfsack,

trägt noch zwei im Schnabel,

vergräbt sie schnell, zack-zack.



Als Vorrat schlechter Zeiten,

der Winter wird oft schwer,

doch manche Köstlichkeiten,

sie findet er nicht mehr.



Sie schlagen später Wurzeln

und werden dann zum Baum,

aus denen Eicheln purzeln,

als Eichelhäher-Traum.



.
Twity, 15.09.2017
Copyright by Twity-Autor



15.9.17 13:46

Letzte Einträge: Der Lebenswille, Die Vogelbeere, Keiler, Bache, Frischling, Der übertriebene Stolz, Der Leierkastenmann

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL