Du hast es nicht verstanden,
es kam bei dir nicht an.
Dein Mut kam dir abhanden,
ich fang' von vorne an.

Ich möchte dich begleiten,
zu jeder schweren Zeit.
Dir Freud' und Glück bereiten,
auch teile ich dein Leid.

Ich will dir Ängste nehmen,
dein krankes Herz erfreu'n.
Denn Bilder dieser Schemen,
kann nie ein Mensch bereu'n.

Auch trockne ich die Tränen,
verweile gern bei dir.
Doch ich bin Freund von Plänen,
und lass' den Mut jetzt hier.

 .

Twity, 06.03.2011
Copyright by Twity-Autor