Jeder spricht vom Rad der Zeit,
ich hab' es nie gesehen.
Es "radelt" wohl aus Zeitvertreib,
bleibt es auch jemals stehen?

Schon mancher wurde überrollt
und nahm dabei kein Schaden.
Wer hat das denn nur so gewollt?
Die Zeit verlangt stets Taten.

"Was wäre, wenn es rückwärts fährt,
macht man die selben Fehler?"
Die Frage wird wohl nie geklärt,
zu tief sind manche Täler.

Das Rad der Zeit dreht seine Kreise,
doch du bestimmst das große Ziel.
Es holt dich ein auf seine Weise,
'drum lebe immer möglichst viel.

 .

Twity, 20.10.2009
Copyright 2009 by Twity-Autor