Jahreszeiten

Wenn der Herbst die Blätter spült

Wenn Dauerregen Blätter spült, die bunten stetig fallen, die Luft mitunter stark abkühlt, Kastanienigel knall... weiterlesen

Ein Hauch vom Sommer

  Die Luft ist schwül, die Wiese warm, die schönsten Rosen blühen. Der Sommer süßt gestrauchte Beeren,... weiterlesen

Es ist der Sommerwind

Es ist der Sommerwind, mit seinem Fön und Atem, der alles Leben farbenfroh und glücklich macht. Bei all dem Glück, in di... weiterlesen

In Bälde kommen Hasen

Der Garten hat sich fein gemacht, der Wind hilft gern beim Rasen. Er pustet und er trocknet sacht, damit das Suchen Freud' entfacht, in B&... weiterlesen

Frühlingsliebe II

Bald ist's vorbei, mit tristem Wetter. Was muss mein Herz für Qualen leiden. Bald wird es draußen warm und netter, wenn sich die... weiterlesen

Herr Sommer

Herr Sommer hat sich angesagt, für mindestens drei Tage. Mit F&oum... weiterlesen

Im Sonnenlicht der Zeit

Das Gänseblümchen auf der Wiese, es wiegt im Sonnenlicht der Zeit. Der Löwenzahn, die Butterblume, sie haben sich hübsc... weiterlesen

Der junge Frühling

Der Frühling bleibt nun endlich da, dem eignen Herz zur Freude. Die Sonnenträume werden wahr, für Flora, Fauna, Leute. Es ... weiterlesen

Märzensonne

Junge Kätzchen einer Weide, mehren zahlreich Zweig und Äste. Und die warme Märzensonne, taut des Winters letzte Reste. Zwie... weiterlesen

Traumerfüllt sind Baum und Sträucher

Traumerfüllt sind Baum und Sträucher, denn der Lenz bringt frisches Grün. Einen Monat noch bis Ostern, bis dahin muss alles bl... weiterlesen

Schneeglöckchen

Jetzt wächst gar mein Verlangen, Schneeglöckchen ist schon da. Manch Sänger singen lauter, sie folgten A... weiterlesen

Morgenzauber

Lieblich scheint zur Morgenstunde helles Licht durch Glas herein. Leise brechen Sonnenstrahlen, auf so manches Nasenbein. Plötzlich s... weiterlesen

Frau Taube

Frau Taube schaut am frühen Morgen bedeppert aus dem Nest heraus. Sie macht ... weiterlesen

Zauberhaft sind Wald und Flur

Nebel trübt die roten Dächer, Raureif macht den Boden glatt. Später wandern graue Wolken, bis man klare Aussicht hat. Und... weiterlesen

Drachen

Drachen schweben über Köpfe, manche stür zen lautlos ab. Viele ha... weiterlesen

Der Kirschbaum steht in Blüte

Der Kirschbaum steht in Blüte, wie schön ist doch der Mai. Er wird fürwahr nicht müde und zaubert sie herbei. Die rosa... weiterlesen

Frühlingsliebe

Pochst gar heftig, liebes Herz, sag', was ist der Grund? Ist es Liebe, ist es Scherz, ist es Freude auf den März, gar des Liebsten Mund... weiterlesen

Weißröckchen-Duftglöckchen

Weißröckchen, Duftglöckchen kommt flugs herbei, der Schnee ist gegangen, die Wiesen sind frei. Der Lenz ist gekommen, ste... weiterlesen

Herbstschnitt

Die Spinne auf der Dolde, macht was sie will, nicht sollte. Erst naht die Gartenschere, dann folgte die Misere, der Lebensraum ist weg. ... weiterlesen

Symbiotisch wächst der Hochzeitsbund

  Die Sonne ist nicht mehr so heiß, der Tag wird schneller müde. Vor der Ernte k... weiterlesen