Der Teddy-Bote


Da heute dein Geburtstag ist,

bekommst du Bären-Post.

Bald klingelt es an deiner Tür,

in Jena, Stadtteil Ost.



Dann hält ein gelbes Auto an,

ein Bote steigt dort aus.

Er läuft direkt zu deiner Tür,

zu einem neuen Haus.



Dort schaut er auf das Klingelschild

und schellt bis jemand drückt.

Der Summer macht die Türe auf,

mein Ziel ist voll geglückt.



Nun zieh' die blaue Schleife fort!

Was siehst du kleiner Schatz?

Den Teddy, den du dir so wünschst,

er trägt wie du noch Latz.



Am rechten Ohr hat er ein Knopf,

nun drücke einmal drauf.

Dann singt er ein Geburtstagslied

und zählt dir Wünsche auf.



Was ich zuvor gesprochen hab',

dass sagt dir jetzt der Bär.

Ich denk an dich und hab' dich lieb,

vermisse dich schon sehr!“



Weil heute noch kein Samstag ist,

öffnet keine Tür.

Durch den Teddy bin nah,

bin ich nah bei dir.



.

Twity, 18.09.2017

© by Twity-Autor

 

 

P.S. Bei diesem Gedicht habe ich an die Kinder gedacht, deren Eltern sich irgendwann getrennt haben. Leider ist es heute die Normalität, dass Väter oder auch manchmal Mütter nur zu Besuchszeiten ihre Kinder sehen dürfen. Oder auch manchmal gar nicht. Auf beiden Seiten begleitet das Leid, die Traurigkeit und Sehnsucht, aber auch manchmal die Liebe viele Jahre diese Kinder und Eltern....

18.9.17 16:16

Letzte Einträge: Die menschliche Bedrohung, Der Tag des Kindes, Uhu und Maus, Kleiner Spatz, Der Rosenteich

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL