Der Urnengang



Ich gehe jede Wette ein,

es wird genau wie immer sein:



Mancher hat Respekt vor Urnen,

mancher Tod wird weiter turnen,

jede Hoffnung spornt neu an,

deshalb wählen Frau und Mann,

in den kleinen Wahlkabinen,

die zum Kreuzemachen dienen,

je nach Lust und je nach Wetter,

jeder hofft, es kommt nicht fetter,

und man kreuzt zwei Listennamen,

die man kennt, auch kürzlich kamen,

manchen nimmt man sich zur Brust,

straft ihn ab, mit großem Frust.

Mancher hat gut nachgedacht,

da Strategie auch manchmal lacht,

gar mancher geht vor Toresschluss

und wählt weil er noch wählen muss.

So mancher lässt es diesmal sein

und nutzt den Tag bei Sonnenschein.

Und die Alten und die Kranken

werden sich auch nicht bedanken.

Denn sucht man sie mit Urnen auf,

kommt der Unmut gleich zuhauf.

Und am Ende wird man sehen,

wer darf bleiben, wer muss gehen?

Wer belog die Mütter, Väter?

Oder auch die vielen Alten?

Wer wird die Gesellschaft spalten?

Ja, dass wissen wir erst später...

 

.

Twity, 19. 09.2017

© by Twity-Autor

19.9.17 14:17

Letzte Einträge: Der Himmel hat sich ausgeweint, Zwei Vöglein, Der Kirschbaum ist im Mai erblüht, Maiglöckchen nah am Wegesrand, Der Mai ist angekommen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL