Der Weihnachtsbaum

 

Wie festlich ist das Stubenzimmer,

wie wundervoll die Fensterbank.

Es schwippt und flimmert Kerzenschimmer,

der Weihnachtsbaum ist nicht mehr schlank.

 

Er wurde extra rausgeputzt,

trägt Silberketten, Weihnachtslichter.

Die Schere hat manch Zweig gestützt

und dennoch wirkt er schöner, dichter.



Und seine langen grünen Nadeln,

verteilen frischen Weihnachtsduft.

Er ist perfekt, man kann nicht tadeln,

die Weihnacht liegt schon in der Luft.



Manch Kugel ziert sein Festtagskleid,

erhaben steht er gar im Ständer.

Nun wird es langsam für ihn Zeit,

nun putzt auch ihr euch durch Gewänder.



Schon morgen wird er hell erstrahlen,

beleuchtet Raum und Weihnachtsteller.

Doch nach dem Fest wird er verkahlen,

der Schmuck kommt wieder in den Keller.



.

Twity, 23.12.2017

© by Twity-Autor






23.12.17 14:30

Letzte Einträge: Die menschliche Bedrohung, Der Tag des Kindes, Uhu und Maus, Kleiner Spatz, Der Rosenteich

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL