Der Buntspecht


Der Buntspecht trommelt tief im Wald,
für Weibchen, Höhle, Futter.
Die Balzzeit lässt kein Weibchen kalt,
demnächst wird Frau Specht Mutter.

Die Juni-Würmer schmecken gut,
wie Larven, Samen, Beeren.
Auch Kirschen stärken bei der Brut,
sie mag man nicht entbehren.

Kix-kix, kix-kix schallt es umher,
der Nachwuchs schnäbelt Raupen.
Manch Meisen-Kind gibt es nicht mehr,
dies ist nur schwer zu glauben.

Der Buntspecht lockt mit Futter an,
er frisst der Meisen Kinder.
Und später schmiedet er sodann
die Zapfen für den Winter.

 

 .

© Twity-Autor, 06.06.2018

 

 

11.6.18 13:57

Letzte Einträge: Ohne Fehl und Tadel, Der Septembersommer, Im Wald, Im Garten der Erinnerung, Spinnefix und Mäuserich, Warzenschweine

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL