Der Herbst hat es gar eilig


Der Herbst hat es gar eilig,

er färbt die Blätter ein.

So wird es nie langweilig,

die meisten sind noch klein.


Bereits vor zwei, drei Tagen

war mancher Baum noch grün.

Und manche Bäume tragen

ihr klägliches Erblüh'n.


Der Sommer ward gegangen,

er blieb ein halbes Jahr.

Sein heißes Unterfangen

ist ab und zu noch da.


Dann wird der Herbst zum Sommer,

so um die zwanzig Grad.

Doch langsam wird er frommer

und schreitet doch zur Tat.


Das Laub fällt von den Ästen,

ist gelb, orange und rot.

Und zwischen Vogelkästen

versinkt das Abendrot.

 

.

Twity-Autor, 07.10.2018

© by Twity-Autor

7.10.18 16:45

Letzte Einträge: Dezember ist gegangen, Wintermärchen, Eiszeit, Frühlingserleben, Die Osterkörbchen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL