Der Sturm peitscht durch die Bäume


Der Sturm peitscht durch die Bäume,

die Blätter fallen ab.

Vorbei sind Sommerträume,

die Sonne zeigt sich knapp.


Denn hinter grauen Wolken

und dem Oktober-Tief,

kann sie dem Herbst nicht folgen,

der Sturm bläst wild und schief.


Es pfeift in allen Gassen,

auf Feldern und im Wald.

Der Herbst kann es nicht lassen,

es regnet, es wird kalt.


Beizeiten wird es nächtig,

ein Hoch der Kerzenzeit.

Sie leuchten uns gar prächtig,

vertreiben Traurigkeit.


.

Twity-Autor, 25.10.2018

© by Twity-Autor

25.10.18 14:16

Letzte Einträge: Die menschliche Bedrohung, Der Tag des Kindes, Uhu und Maus, Kleiner Spatz, Der Rosenteich

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL