Der Tag des Kindes


Für die Kinder auf der Erde,

Freude, Spiel und Sonnenschein.

Mögen sie durch ihre Rechte

niemals hungrig, traurig sein.


Eltern sollen sie beschützen,

lieben, achten und verstehen.

Waren sie doch selber Kinder,

ihren soll es besser gehen.


Kommt mir nicht mit Religionen,

alle Kinder sind gar gleich.

Und sie brauchen eine Zukunft,

ganz egal ob arm, ob reich.


Jedes Kind braucht ein Zuhause,

jedes Kind gedeiht im Glück.

Jedes Kind hat Recht auf Bildung,

habt ihr Wohl gar stets im Blick.


.

Twity-Autor, 30.05.2019

© by Twity-Autor


30.5.19 12:48

Letzte Einträge: Zählreim (Kindergedicht), Die Welt erfährt viel Kummer, Winter wird es, Flockenweiß, Ostern steht schon vor der Tür, Der Sommer lindert manche Not

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL